Weisswein ist im Sommer ein beliebtes Apérogetränk. Bei diesen hohen Temperaturen wird er oft auch mit Soda oder Citro gestreckt und auf Eis genossen. Kann der gegorene Traubensaft auch für Drinks verwendet werden? – Ja.

Wein lässt sich auch stärken anstatt nur verwässern. Dies zeigt der Wein-Cocktail Dark grapes, geboren in der Bar Angels’ share im Kleinbasel. Die Barkeeper Christoph Stamm und Roger Grüter haben sich seit der Eröffnung im 2015 in der Basler Barszene einen Namen gemacht. Die Bar ist ein ruhiger Ort des Genusses, einer der wenigen in Basel, an dem man auch nach Mitternacht noch stilvoll etwas Schönes zu Trinken bekommt. Christoph und Roger sind also wahre Schutzengel. Die Öffnungszeiten sind bewusst anders als in der regulären Gastroszene. So hat die Bar auch sonntags und montags geöffnet. Am Dienstag erholen sich die Engel dann vom langen Gastronomen-Wochenende.

Die Cocktailkarte bietet jeweils innovative Eigenkreationen, die monatlich wechseln. Ein ambitioniertes Konzept, das gut funktioniert. Fragt sich doch manch Basler Barkeeper: «Hab ich diesen Monat die Karte vom «Angels’» schon angeschaut?

In der vergangenen Zeit konnten die beiden bodenständigen Barjungs auch diverse Erfolge an internationalen Wettbewerben verbuchen. Trotz tropischer Temperaturen wird das «Angels’ share» frequentiert. Die gewagt kreativen Sommerdrinks locken und überzeugen. So auch der «Dark grapes», ein leichter Sommercocktail, der um einiges interessanter ist als der «Gschprützti Wyssi»: Der süsse Pedro Ximenez Sherry ist schön eingebettet, die Himbeernoten des hausgemachten Sirups machen den Drink fruchtig und süffig.

Durch die Zugabe des Islay Whiskys «Ardbeg 10» kommt eine rauchige Note dazu, die sich gut integriert. Der prägnante Ardbeg-Whisky, eine anspruchsvolle Zutat, ist eines der Tröpfchen, das immer mal wieder auf der Karte auftaucht und irgendwie schon dazugehört. Die Seele des «Dark grapes» ist aber der Weisswein. Den Cocktail gibt’s noch bis Ende Monat im «Angels’ share» zu geniessen, bis die nächste Karte kommt. Wohl bekomms!

Rezept für den «Dark grapes»:

4.5cl Weisswein, zum Beispiel Chasselas
2cl Ardbeg 10
2cl Himbeersirup
1cl Sherry Pedro Ximenez
1.5cl Zitronensaft

Zutaten shaken und auf Eis in einem Weinglas servieren. Mit roten Trauben garnieren.