Gemäss dem Regionaljournal muss die Basler BDP bei der nächsten Generalversammlung, am 24. April, drei ihrer sechs Vorstandsmitglieder ersetzen.

Parteipräsident Roland Weiner findet diese Entwicklung jedoch nicht alarmierend: «Es läuft alles gut bei uns», sagt er gegenüber dem Regionaljournal.

Gemäss dem Präsidenten gäbe es keine Differenzen innerhalb des Vorstands. Die Rücktritte seien alle aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen erfolgt.

Auch die BDP Schweiz, die Mutterpartei, macht sich keinerlei Sorgen: «Die Entwicklung in Basel läuft sehr gut», sagt die Leiterin der Geschäftsstelle der BDP Schweiz, Nina Zosso. «Die Basler BDP erreichte bei den Nationalratswahlen ein sehr beachtliches Resultat.» (agt)