Aufruf

Seit 2017 in Riehen vermisst: Die Polizei sucht dringend Sera Ardic

Sera Ardic wird seit 2017 in Riehen vermisst – jetzt startet die Polizei erneut einen Aufruf.

Sera Ardic wird seit 2017 in Riehen vermisst – jetzt startet die Polizei erneut einen Aufruf.

Sera Müzeyyen Caroline Ardic wurde zuletzt im März 2017 in Riehen gesehen. Sie wurde nicht gefunden. Jetzt, zwei Jahre später, starten die Behörden noch einmal einen Anlauf mit einer Vermisstmeldung.

Die 26-jährige Sera Müzeyyen Caroline Ardic wird bereits seit dem 29. März 2017 ab ihrem ehemaligen Wohnort am Hirtenweg 10 in Riehen vermisst. Jetzt startet die Kantonspolizei einen zweiten Anlauf: Zwei Jahre später wird noch einmal gesucht. Bislang seien keine verwertbaren Hinweise eingetroffen.

Die Vermisste ist laut Polizei etwa 165 Zentimeter gross. Sie hat braune Augen und trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens ihre braunen Haare schulterlang. Sera Müzeyyen Caroline Ardic spricht Schweizerdeutsch. Sie verliess ihren Wohnort in unbekannte Richtung.

Die erste Vermisstmeldung am 23. November 2017 blieb erfolglos. Personen, die Angaben über den Aufenthaltsort und Verbleib der Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Basel-Stadt in Verbindung zu setzen: Telefon 061 267 71 11.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1