Unter dem Slogan «Ein Shopping-Erlebnis, das unter die Haut geht» kündete die Metro Boutique Basel am Dienstagnachmittag eine skurrile Aktion an. Denn vom 8. - 10. März 2018 können sich Kundinnen und Kunden bei einem Einkauf ab 200 Franken gratis ein Mini-Tattoo stechen lassen. Das kleine Kunstwerk wird direkt vor Ort für immer unter die Haut der mutigen Shoppingwütigen gestochen.

Die skurrile Aktion gilt laut Metro ausschliesslich für Kunden ab 16 Jahren. Alle bis zum 18. Lebensjahr können sich mit einer Unterschrift der Erziehungsberechtigten tätowieren lassen. Dabei werde jegliche Haftung abgelehnt.

Wer sich jetzt denkt, er könne ein schon lange geplantes Tattoo-Motiv mit einem Einkaufsbummel verbinden, muss enttäuscht werden. Es können nur Tattoos aus der Auswahl gestochen werden und dies nur gegen Vorweisen eines gültigen Ausweises.  

Die Werbeaktion startet Metro Boutique gemeinsam mit dem Basler Tattoo-Studio «Art & Tattoo» und findet jeweils ab 12.00 Uhr bis Ladenschluss statt.