Wechsel

Simon Spoerri wird Chef der Internationalen Polizeikooperation

(Archivbild)

Simon Spoerri arbeitet seit 16 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Kantonspolizei Basel-Stadt.

(Archivbild)

Simon Spoerri leitet ab September die Internationale Polizeikooperation (IPK) im fedpol. Gleichzeitig wird er Vizedirektor des Bundesamtes, wie dieses am Dienstag mitteilte. Spoerri tritt die Nachfolge von Olivier Pecorini an, der das Amt bereits letztes Jahr verliess.

Die IPK stellt die Polizeikooperation sicher. Eine zentrale Rolle spielt sie etwa bei der Fahndung nach Kriminellen, der Suche nach Vermissten oder Entführungen über Landesgrenzen hinaus.

Spoerri arbeitet seit 16 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Kantonspolizei Basel-Stadt, heute als Abteilungsleiter Sicherheitspolizei und Mitglied der Polizeileitung. Der 48-Jährige ist Lehrer und Psychologe.

Meistgesehen

Artboard 1