Frauenstreik 2019
So war der Frauenstreik in Basel ++ Zehntausende bis in die Nacht auf der Strasse ++ Roche-Turm als Mahnmal

Am Freitag, 14. Juni, fanden in der ganzen Schweiz zahlreiche Kundgebungen, Demonstrationen und weitere Aktionen statt. Insgesamt gingen Hunderttausende Menschen für die Rechte der Frauen auf die Strasse, in Basel waren es nach ersten Schätzungen rund 40'000.

Andreas Schwald, Jürg Krebs
Drucken
Teilen
Frauenstreik 2019 (Basel)
12 Bilder
Dieses Motiv geht in die Annalen ein: Das am Vorabend auf den Roche-Turm projizierte Logo des Frauenstreiks, aufgenommen per Drohne.
So blickte die Basler Bevölkerung auf das abendliche Spektakel am Rhein.
Die Kundgebenden trafen sich am Nachmittag auf dem Basler Theaterplatz – es kamen Hundertschaften.
Der Frauenstreik manifestierte sich nachmittags in einer Blockade auf dem Claraplatz.
Besonders im Kleinbasel wurden Strassenschilder – hier die Utengasse – temporär einflussreichen Frauen gewidmet.
Die weibliche Regierung spricht: SP-Finanzdirektorin Eva Herzog am Rednerpult, Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann (Grüne) lauscht.
Am Käppelijoch auf der Mittleren Brücke: Fahne, BH, Liebesschlösser.
Für Streikteilnehmende gibts in Basel eine Kita im «Unternehmen Mitte».
Am frühen Morgen war der Verkehr beim Spalentor blockiert, als Zeichen des Streiks.
Feminines Halteverbot am Basler Marktplatz.
Bereits am 1. Mai gingen die Frauen in Basel mit dem violetten Banner auf die Strasse.

Frauenstreik 2019 (Basel)

Franziska Zambach

Das waren die wichtigsten Termine am #Frauenstreik in Basel:

  • 7 Uhr Kämpferischer Start in den Frauen*streik. Unterbrechen wir die Arbeitsroutine (Treffpunkt Petersplatz)
  • 10.15 Uhr Radioballett (RadioX einschalten 94.5 MHz) bzw. Radio Frauen*streik einschalten
  • 11 Uhr dezentrale Aktionen, unter anderem mit Apéro der Basler Regierung
  • 15.24 Uhr werden wir die Arbeit niederlegen und uns auf den Theaterplatz begeben.
  • 17 Uhr Demo ab Theaterplatz
  • 20 Uhr Konzert mit KimBo, SASA, Mer und Sascha
  • Ab 22 Uhr Afterparty im Humbug (Barbetrieb ab 19 Uhr)
  • Ganztags: Aktivitäten in den Betrieben, daheim und auf der Strasse