Die bz hatte es bereits berichtet, nun ist es offiziell: Der Basler Grossrat Thomas Gander wird auf den Jahreswechsel hin Beatriz Greuter in ihrer Rolle als SP-Fraktionspräsidentin beerben. Unterstützt wird er von den beiden ebenfalls neu gewählten Vizepräsidentinnen Sarah Wyss und Alexandra Dill. Gander sitzt seit 2013 im Kantonsparlament, wo er bisher vorab als Sicherheits- und Sportpolitiker aufgetreten ist.

Das Fraktionspräsidium der Sozialdemokraten ist eine wichtige Rolle. Die SP-Fraktion ist die mit Abstand grösste im Basler Grossen Rat und beinhaltet verschiedene politische Strömungen. Allgemein tritt sie sehr geeint auf: Das Stimmen gegen die Fraktion wird äusserst ungern gesehen. Greuter hat zuletzt durchsetzen können, dass kaum Mitglieder vom beschlossenen Stimmverhalten abgewichen sind. Einzig in Ausnahmefällen wurde eine Enthaltung geduldet.
Einen gewichtigen Abgang haben dafür die Grünen zu verzeichnen.

Nach 13 Amtsjahren hat Michael Wüthrich auf Mitte Februar seinen Rücktritt aus dem Grossen Rat angekündigt. Der 58-Jährige präsidiert seit 2007 die wichtige Umwelt- und Verkehrskommission. Dabei habe er die fortschrittliche Basler Energie- und Verkehrspolitik entscheidend mitgeprägt, wirbt seine Partei. Für Wüthrich rückt die Vizepräsidentin des Jungen Grünen Bündnisses, Jo Vergeat, nach.