Basel

St.Galler Becher erobert Basel – das verärgert einen lokalen Anbieter

Premiere an der Euro 08.

Premiere an der Euro 08.

An der Herbstmesse und im St. Jakob-Park werden nun Mehrwegbecher eingeführt. Sie stammen aus der Ostschweiz. Ein lokaler Anbieter geht leer aus – und ist darüber verärgert.

An der Herbstmesse und an FC-Basel-Matchs trinken die Gäste ihr Bier künftig in Mehrwegbechern der Ostschweizer Firma Cup & More. Der lokale Anbieter Cup Systems aus Münchenstein ist leer ausgegangen. Dies berichtet die Basler Ausgabe der „Schweiz am Sonntag“.

Die Münchensteiner Firma vermutete im „Blick“, dass die Ostschweizer Konkurrentin im Joggeli den Zuschlag erhalten hat, weil sie mit FCB-Sponsor Feldschlösschen liiert ist. Der Preis hätte keine Rolle gespielt. Diese Theorie geht jedoch nicht ganz auf. Denn das Basler Standortmarketing nennt den Preis und den Service als Grund für den Zuschlag bei der Herbstmesse an die St. Galler Firma. Und das Basel Tattoo stellte diese Woche Feldschlösschen als neuen Hauptsponsor vor. Auf Anfrage beteuert das Militärmusikfestival aber, dass es dennoch den Münchensteinern treu bleiben wolle.

Meistgesehen

Artboard 1