Basel

Stadtgärtnerei will 173 Bäume fällen und 275 neu pflanzen

Stadtgärtnerei will in Basel 173 Bäume fällen

Stadtgärtnerei will in Basel 173 Bäume fällen

Die Stadtgärtnerei Basel will im kommenden Winter 173 Bäume fällen. Im Gegenzug sollen jedoch im Stadtgebiet 275 Bäume neu gepflanzt werden. Der Gesamtbestand von über 25'000 Bäumen nimmt damit erneut leicht zu.

Die Stadtgärtnerei beurteilt in einer Mitteilung vom Dienstag die Zahl der nötigen Ersatzpflanzungen als «erfreulich tief»: 2010 mussten noch 258 Bäume gefällt werden, 2005 waren es gar 339.

Von den 173 Bäumen, die heuer gefällt werden sollen, stellen gemäss der Mitteilung 169 ein Sicherheitsrisiko dar, weil sie etwa wegen ihres Alters, Pilzbefalls oder durch starken Salzeinsatz im Winter absterben. Zwei weitere schädigen ein Bauwerk in unmittelbarer Nähe.

Weil Baumfällungen immer wieder zu Diskussionen Anlass geben, wird die Fällliste auch dieses Jahr unter «www.stadtgaertnerei.bs.ch» im Internet publiziert. Müssen Bäume mit einem Umfang von über 90 Zentimetern gefällt werden, braucht es dafür eine Bewilligung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1