Stau
Strassen verstopft! Grund: Tag der Deutschen Einheit

Deutschland feiert heute Nationalfeiertag. Viele werden mit dem Auto einen Ausflug unternehmen. Die Baselbieter Polizei rät deshalb, die Autobahn zu meiden und den öffentlichen Verkehr zu benützen.

Merken
Drucken
Teilen
Der deutsche Feiertag führt zu Staus auf der Autobahn A2. (Symbolbild)

Der deutsche Feiertag führt zu Staus auf der Autobahn A2. (Symbolbild)

Bruno Kissling

Der heutige Tag der Deutschen Einheit dürfte erheblich auf die Schweizer Seite der Region Basel ausstrahlen. Wie in den Vorjahren werden erneut viele Deutsche ihren Nationalfeiertag für Einkaufsbummel und Ausflüge nach Basel und in die grossen Schweizer Einkaufszentren ausnützen; wie etwa Ikea in Pratteln. In Deutschland bleiben heute die allermeisten Geschäfte geschlossen. Die Baselbieter Polizei rechnet insbesondere auf den Strassen mit einem ausserordentlich hohen Verkehrsaufkommen, wie sie gestern mitgeteilt hat.

«Wegen der geschlossenen Grenze für den Schwerverkehr kommt es rund um diesen Tag erfahrungsgemäss zu einer grösseren Staugefahr auf der Autobahn in Richtung Norden», schreibt die Polizei und rät, das Gebiet grossräumig zum umfahren und stattdessen den öffentlichen Verkehr zu benützen. Mit Problemen wegen der zahlreichen an der Grenze gestoppten Lastwagen sei aber nicht nur am heutigen Feiertag selbst, sondern auch am Brückentag morgen Freitag zu rechnen. «Im vergangenen Jahr gab es vor allem am Folgetag erhebliche Probleme auf der Autobahn A2 sowie den Nebenstrassen, als die Lastwagen frühmorgens ihre Stauräume verliessen und in Richtung Norden weiterfuhren», heisst es in der Mitteilung weiter.