Trunkenheit

Sturzbetrunkener Chauffeur bei Basel von Autobahnparkplatz geholt

Der Chaffeur war sogar zum Alkoholtest zu betrunken (Symbolbild)

Der Chaffeur war sogar zum Alkoholtest zu betrunken (Symbolbild)

Einen sturzbetrunkenen Lastwagenfahrer hat die deutsche Polizei auf einem Autobahn-Lastwagen-Parkplatz gleich hinter der Basler Grenze aufgegriffen - herum torkelnd und seinen Lastwagen suchend. Er muss aus der Schweiz dorthin gefahren sein.

Der Pole sei einer Streife in der Nacht auf Mittwoch aufgefallen, als er bei verschiedenen parkierten Lastwagen versucht habe, ob sein Schlüssel in die Tür passt, teilte die Polizeidirektion Lörrach mit. Laut einem Sprecher war er so sternhagelvoll, dass nicht einmal ein Atemalkoholtest gelang.

In seinem Zustand war es auch nicht möglich, ihn einem Fahrzeug zuzuordnen. Der Parkplatz liegt kurz hinter der Grenzzollanlage Basel-Weil bei einer Tankstelle in Fahrtrichtung Norden. Der Mann dürfte also in der Schweiz auf die Autobahn gefahren und via Zoll zum Parkplatz gelangt sein.

Eine Befragung war erst im Lauf des Mittwochs vorgesehen - nach dem Ausschlafen seines Rausches in der Ausnüchterungszelle. Er war in Gewahrsam gebracht worden, weil er widerspenstig geworden sei, als ihm die Streifenpolizisten beim Suchen helfen wollten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1