SVP
SVP Grossrat Lorenz Nägelin sticht Parteikollege Patrick Hafner aus

Die Basler SVP steigt bei den Regierungswahlen vom 28. Oktober mit einem Zweierticket ins Rennen: Die Grossräte Lorenz Nägelin (45) und Patrick Hafner (47) sollen dafür sorgen, dass die SVP erstmals in die Regierung einzieht.

Merken
Drucken
Teilen
Die Basler SVP steigt bei den Regierungswahlen vom 28. Oktober mit Lorenz Nägelin (Bild) und Patrick Hafner ins Rennen.

Die Basler SVP steigt bei den Regierungswahlen vom 28. Oktober mit Lorenz Nägelin (Bild) und Patrick Hafner ins Rennen.

Zur Verfügung gestellt

Fraktionschef Nägelin wird gemäss Parteientscheid von gestern Abend auch für das Amt des Regierungspräsidenten antreten, dies gegen Amtsinhaber Guy Morin (Grüne) und Baschi Dürr (FDP).

Die Nominationen kommen nicht ganz überraschend: Rettungssanitäter Nägelin politisiert umsichtig und moderat – und er zählt zum inneren SVP-Zirkel um Parteichef Sebastian Frehner. Letzteres kann Wirtschaftsdozent Hafner nicht für sich in Anspruch nehmen: Er zählte zu jenen, die an der letzten GV gegen Frehner zu putschen versuchten. Dafür bekleidete Hafner 2009 als erster SVPler das Amt des Grossratspräsidenten. Bei den letzten Regierungswahlen 2008 trat Hafner ebenfalls an, landete aber mit klarem Rückstand auf Platz acht.

Die SVP hat zudem ihre Kandidierenden für die Grossratswahlen nominiert. Prominente Neuanwärter sind etwa der Riehener Einwohnerrat und Schnitzelbänggler Karl Schweizer und der frühere SVP-Vizechef und Treuhänder Bernhard Madörin. (haj)