Begangen wurde der Überfall am Montagabend, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Nachdem eine Angestellte das Lokal um 20 Uhr geschlossen hatte, klopfte der Täter an die Tür und verschaffte sich gewaltsam Zugang zum Lokal. Dort forderte er die Angestellte in bedrohlicher Art und Weise zur Herausgebe des Geldes aus der Kasse auf.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hielt der Räuber die eine Hand ständig so, dass die Angestellte davon ausgehen musste, dass er eine Waffe trug und diese auch einsetzen würde. Die Frau überliess ihm mehrere tausend Franken, worauf der Räuber sich aus dem Staub machte.