«Ich musste mich leider entscheiden, die Zeit reicht einfach nicht für alles. In den vergangenen Jahren sind die Mandate und Projekte nebst Telebasel immer mehr geworden. Ich bin heute an einen Punkt angelangt, wo ich nicht mehr alles unter einen Hut bringen kann», so Tamara Wernli gegenüber Telebasel.

Laut Angaben des Senders wird die Moderatorin am 30. April zum letzten Mal die Telebasel-News moderieren. «Ich gehe absolut in Frieden und es ist auch nichts vorgefallen. Ich möchte mich auf meine Selbstständigkeit und auf meine eigene Firma konzentrieren», teilt Wernli zu ihrem Abgang mit.

Die Leistungen von Wernli über die Jahre werden von Telebasel gelobt und gewürdigt. «Tamara hat die Geschichte von Telebasel massgeblich mitgeprägt. Selbstverständlich sind wir traurig, dass wir eines unserer Aushängeschilder vom Sender verlieren. Verstehen aber ihren Wunsch, sich in der Selbstständigkeit zu entfalten, und wünschen Tamara alles erdenklich Gute für diesen spannenden Weg», so die Chefredaktorin Karin Müller.

Als gut gebuchte Kolumnistin und Autorin führt Tamara Wernlis Weg über diverse Verlage in Basel und Deutschland weiter. Sie wird auch als Referentin und Kommentatorin zu Gesellschaftsthemen immer wieder zu sehen sein.