Problem
Terminkollision von Vogel Gryff und Charivari: Die Kleinbasler wissen am 20. Januar nicht wohin

Am Abend des 20. Januars wirds für die Kleinbasler stressig. Denn Vogel Gryff und die Premiere des Charivaris finden beide an diesem Tag statt. Wie konnte es zu dieser Terminkollision kommen?

Nicolas Drechsler
Merken
Drucken
Teilen
Terminkollision Charivari und Vogel Gryff
6 Bilder
Denn am 20. Januar finden gleich zwei hohe Kleinbasler Feiertage statt.
Geht man nun zum Vogel Gryff...
Oder doch an die Charivari-Premiere?
Auch für Walter F. Studer wird der 20. Januar stressig. Er versuchts mit dem «Halb-Gryff»-Rezept.

Terminkollision Charivari und Vogel Gryff

zvg

Da ist wohl manch einem Berufskleinbasler der Zinnbecher in die Lääberli gefallen: Zwei hohe Kleinbasler Feiertage kollidieren! In diesem Jahr ist es unmöglich, den Vogel Gryff komplett zu geniessen und an die Premiere des Charivari zu gehen. Denn beides findet am selben Tag statt.

Die Personifizierung dieses Problems ist Walter F. Studer. Er, Alt-Meister EE zum Greifen ist auch Obmann des Charivari. Wie also konnte es zu diesem Zusammenstoss kommen? «Da sind wir Opfer der fixen Daten geworden», stellt Studer fest: «Es ist ein Härenjahr, also ist am 20. Vogel Gryff. Und die Premiere des Charivari ergibt sich aus der Rückrechnung vom Morgensteich her».

________________

So schön war das Charivari 2017:

Das letztjährige Charivari bot «einen Abend zum Lachen und Denken».
13 Bilder
Ein riesiges Buch steht auf der Bühne und leitet als roter Faden durch die fasnächtliche «Geschichte».
D Schlyffstai sind auch 2017 wieder mit dabei.
Stellt sich vor: Dr Biecherwurm.
Das Schauspielensemble Dr Abgsang
Für Stadt und Land, Nachtfalter Schränzer Pratteln.
Dr Hofnarr, Fasnachtsgesellschaft Seibi Basel 1933.
Schwyz/Wikinge
Dr Hofnarr, Fasnachtsgesellschaft Seibi Basel 1933.

Das letztjährige Charivari bot «einen Abend zum Lachen und Denken».

Roland Schmid

________________

Diese sieht so aus: Eine Woche vor Morgenstreich ist Pause für die Vorfasnacht, davor findet das Drummeli statt. Am Premierentag des Drummeli geht auch die Derniere des Charivari über die Bühne. Und die wiederum ist eine Woche nach dem Offiziellen Bryysdrummle, das ebenfalls im Volkshaus stattfindet. Dazwischen liegt der Auf- und Umbau der Technik und der Bühne. «Und weil in diesem Jahr die Fasnacht so früh ist, haben wir jetzt dieses Problem», sagt Studer. Fügt aber auch an: «Es ist keine Katastrophe. Aber gut ist es sicher nicht.»

Also, ausser für Studer selbst. Er wird am morgen früh aus dem Bett steigen, zum Lääberli-Ässe an den Vogel Gryff eilen, den Morgen auf der Gasse verbringen und sich zum Gryffe-Mähli begeben. «Dann reichts gerade noch um heimzugehen, zu duschen und dann ins Volkshaus zu rennen.»

Die zurückzulegenden Distanzen seien ja zum Glück kurz im Kleinbasel, sagt Studer. Und die Ansprache an die Gäste wird der Obmann wohl nach einem halben Tag Vogel Gryff im Schnelldurchlauf eher flüssiger von der Zunge gehen.

________________

So schön war der Vogel Gryff 2017:

Denn am 20. Januar finden gleich zwei hohe Kleinbasler Feiertage statt.
30 Bilder
Der Wild Maa auf dem Weg zum nächsten Tanz.
Der Wild Maa tanzt vor 3E-Spielchef Andreas Lehr.
Geht man nun zum Vogel Gryff...
Das Publikum schaut gebannt zu.
Gruss vom Spielchef.
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Ein Ueli sammelt Geld.
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Vogel Gryff
Die Schülerinnen und Schüler erhalten, bevor es offiziell los geht, ein Zmoorge.
Die Kinder freuen sich über den Ueli.
Dann gehts schon bald los!
Gespannt warten Klein...
...und Gross auf das Floss.
Die Zuschauer sind trotz der Kälte zahlreich erschienen.
Die Menge wartet gespannt auf den Tanz auf der Mittleren Brücke.

Denn am 20. Januar finden gleich zwei hohe Kleinbasler Feiertage statt.

Kenneth Nars

________________

Der Gryff kommt zu kurz

Die Terminkollision ist natürlich auch für alle anderen Premierengäste des Charivari ein Problem, die in den Drei Ehrengesellschaften aktiv sind, oder aber einfach gerne den Vogel Gryff genossen hätten.

Wer sich nicht entscheiden will, soll es halt mit Studers «Halb-Gryff»-Rezept probieren. Aber auch bei den Aktiven am Charivari sind einige dabei, denen der Kleinbasler Umgang der drei Wappentiere am Herzen liegt. Hier ist der Fall klar, der Gryff kommt wohl zu kurz. Denn am Abend wird bei der Charivari-Premiere jeder Mann gebraucht. Die Frauen sind am Gryff ja eh nicht gefragt.

Einziger Lichtblick: Um 20.40 Uhr tanzt der Gryff im Restaurant Volkshaus, also schräg unterhalb des Saals, in dem die Charivari-Premiere über die Bühne geht.
Der Vogel Gryff beginnt wie immer mit der Talfahrt des Wild Maa um 10.30 Uhr. Um 11.00 Uhr tanzen die Wappenhalter vor dem Kleinen Klingental. Um 12.00 Uhr steht der Tanz vor dem Spielchef auf der Mittleren Brücke an.

Den detaillierten Marschplan finden Sie hier.