Die Regierungen der beiden Basel sollen beim Bund Druck machen für eine unterirdische Streckenführung der Osttangente der Autobahn. Eine solche Lösung wäre deutlich teurer, als die bisher geplante oberirdische Streckenführung. Deshalb steht ihr das Bundesamt für Strassen (Astra) skeptisch gegenüber.

Nun wollen der Basler SVP-Grossrat Joël Thüring und der Baselbieter Landrat Michael Herrmann (FDP) gemeinsam mit der Handelskammer beider Basel Dampf aufsetzen. Ein solches Projekt habe einen Realisierungshorizont von 15 Jahren, es dürfe deshalb keine Zeit vertrödelt werden.