Weihermätteli

Tierpark im Babyglück: Dieses süsse Lama ist erst einen Tag alt

Der Lama-Nachwuchs stolziert schon frech über die Weide.

Der Lama-Nachwuchs stolziert schon frech über die Weide.

Auf noch ein wenig wackeligen Beinen ist das junge Lama im Tierpark Weihermätteli unterwegs. Das Jungtier ist erst einen Tag alt. Gestern kam es ohne Komplikationen zur Welt und bereits heute können die Besucher das süsse Tierchen bestaunen.

Am Dienstag ist im Tierpark Weihermätteli in Liestal ein junges Lama geboren worden und vergrössert damit die Familie auf mittlerweile bereits sechs Tiere. Das junge Lama bewegt sich frei im Gehege mit grosszügiger Weidefläche und wird insbesondere von jüngeren Besuchern mit Begeisterung beobachtet.

Das Nutztier Lama entstammt ursprünglich den peruanischen Anden und diente vor allem als Lasttier wie auch zur Gewinnung von Wolle. Es ist mittlerweile in ganz Europa verbreitet.

Mit der Geburt des Lamas wird die erfreuliche Entwicklung im Tierpark Weihermätteli weiter fortgesetzt. Es reiht sich in den diesjährigen Nachwuchs bei den Hirschen, den schottischen Hochlandrindern, den Hauseseln, Minipigs, Walliser Schwarzhalsziegen, Stiefelgeissen, Zwergziegen und Spiegelschafen ein.

Die Fotos der Jungtiere können auf der Internetseite des Tierparks bewundert werden.

Der Tierpark beheimatet rund 20 hauptsächlich einheimischen Tierarten und beherbergt ungefähr 200 Tiere. Dazu zählen seltene Arten wie zum Beispiel die Walliser Schwarzhalsziege, welche von der Schweizerischen Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren «ProSpecieRara» unterstützt werden.

Meistgesehen

Artboard 1