Roche

Tödlicher Arbeitsunfall auf Roche-Baustelle

Auf einer Baustelle der Roche kam es am Mittwoch zu einem tödlichen Unfall. (Archivbild)

Auf einer Baustelle der Roche kam es am Mittwoch zu einem tödlichen Unfall. (Archivbild)

Auf einer Baustelle der Roche ist es gestern Mittwoch zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Das schreibt die Firma gestern, kurz nach 19 Uhr, in einer Mitteilung. Demnach soll es sich um einen Mitarbeiter einer Drittfirma gehandelt haben: «Mit grosser Bestürzung und Trauer bestätigt Roche, dass heute ein Mitarbeitender einer Drittfirma bei einem Arbeitsunfall auf der Baustelle des technischen Service Centers, Bau 8, verstorben ist. Wir sind in unseren Gedanken beim Verstorbenen und seinen Angehörigen und sprechen ihnen unser tief empfundenes Beileid aus.»

Die Ermittlungsbehörden hätten Untersuchungen zum Unfall aufgenommen. Roche kooperiere vollumfänglich mit den Behörden, um die Ursache des Unfalls zu ermitteln.

Am späten Mittwochabend teilte die Kantonspolizei dann mit, dass der Bauarbeiter im Inneren des Neubaus aus noch unbekannten Gründen rund 40 Meter in einen Schacht fiel und dabei verstarb. Der Unfallhergang sei noch Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Im Einsatz gestanden seien die Berufsfeuerwehr, die Sanität und Patrouillen der Polizei.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei entgegen.

Meistgesehen

Artboard 1