Eine tote Frau wurde am Freitag in einer Wohnung in Basel aufgefunden. Ein Portugiese hatte gegen 11.30 Uhr in einer Liegenschaft an der Hegenheimerstrasse nahe der Rixheimerstrasse zuerst Blutspuren und später die leblose Frau entdeckt, worauf er die Sanität und die Polizei verständigte.

Die Leiche der noch unbekannten Schwarzafrikanerin wies mehrere Stich- und Schnittwunden auf, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Der Tathergang und die Täterschaft sind noch unbekannt. Eine Sonderkommission hat Ermittlungen aufgenommen und bereits mehrere Personen befragt.

Zahlreiche Patrouillen der Kantonspolizei, der Notarzt, die Sanität der Rettung Basel-Stadt, das Institut für Rechtsmedizin, die Kriminaltechnische Abteilung sowie die Kriminalpolizei standen im Einsatz.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei (Telefon 061 267 71 11) oder an die nächste Wache. (jan)