Basel
Toter in der Dreirosenanlage wurde Opfer eines Gewaltdelikts

Am Donnerstagmorgen wurde ein toter Mann in der Basler Dreirosenanlage gefunden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hat sich herausgestellt, dass der Mann Opfer eines Gewaltdelikts wurde.

Merken
Drucken
Teilen
Auf Facebook trauert der Verein Schwarze Peter um «dr Schorsch vo dr Dreirosebrugg».

Auf Facebook trauert der Verein Schwarze Peter um «dr Schorsch vo dr Dreirosebrugg».

facebook.com

Am Donnerstag kurz nach 10 Uhr wurde in der Dreirosenanlage, beim Basketballplatz, ein regungsloser Mann auf einer Sitzbank aufgefunden. Der alarmierte Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

Beim Toten handelt es sich um einen 60-jährigen Schweizer, der sich seit längerer Zeit in der Dreirosenanlage aufhielt und «auf einer Sitzbank logierte», wie die Basler Polizei am Freitag mitteilte. Bekannt war er als «Schorsch vo dr Dreirosebrugg». Auf der Facebookseite des Vereins für Gassenarbeit, «Schwarzer Peter», trauern die Mitarbeiter um ihn.

Am Freitag teilte die Polizei mit, «Schorsch» wurde Opfer eines Gewaltdelikts. Die genauen Umstände seines Todes und der Tat seien noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen. Es wurde eine Sonderkommission eingesetzt. Die Polizei sucht Zeugen.