Axpo Super League
Transfercoup des FCB: Andrist wechselt von Thun nach Basel

Der 23-jährige Offensivspieler Stephan Andrist wechselt vom FC Thun zum FC Basel. Der Wechsel erfolgt per sofort. Der Thuner hat in Basel einen Vertrag bis 2014 mit der Option auf eine Verlängerung unterschrieben.

Merken
Drucken
Teilen
Stephan Andrist wechselt von Thun nach Basel

Stephan Andrist wechselt von Thun nach Basel

Keystone

Einen Tag vor Ablauf der Transfer-Frist zieht der FC Basel

Shaqiri bleibt in Basel Xherdan Shaqiri bleibt in Basel. FCB-Vize Bernhard Heusler und der FCB-Star haben die Meldung in blick.ch bestätigt. Für Shaqiri sollen sich in diesem Sommer unter anderem St. Petersburg und Hamburg interessiert haben.

Shaqiri bleibt in Basel Xherdan Shaqiri bleibt in Basel. FCB-Vize Bernhard Heusler und der FCB-Star haben die Meldung in blick.ch bestätigt. Für Shaqiri sollen sich in diesem Sommer unter anderem St. Petersburg und Hamburg interessiert haben.

Keystone

Andrist gilt als einer der interessantesten Schweizer Spieler der Super League. Der FCB freut sich entsprechend über den Transfercoup. Er habe sein sportliches Potenzial beim FC Thun in der gesamten Nachwuchszeit und seit seinem ersten Spiel in der nächsten Schweizer Spielklasse immer wieder unter Beweis gestellt, teilt der FCB mit.

Keine Champions-League

Andrist debütierte im September 2007 gegen den FC Luzern in der obersten Spielklasse und ist seither Stammspieler bei Thun. Er hat in den zwei Saisons, in denen er mit Thun in der Super League spielte, 55 Partien bestritten und dabei 8 Tore erzielt. Allein in der laufenden Saison 2011/2012 traf Andrist viermal.

Für die Meisterschaft wird Andrist sofort spielberechtigt sein. Aufgrund seiner Partien, die er mit dem FC Thun im Juli und August dieses Jahres in der Europa League bestritten hat, wird er allerdings für diese laufende Champions-League-Saison für den FCB nicht mehr qualifiziert werden können. (rsn)