Die beiden Fraune gaben an, dass sie in der nächsten Zeit in die gleiche Liegenschaft einziehen würden und fragten, ob sie telefonieren dürften. Drinnen begann eine der beiden Frauen die Vorhänge der Rentnerin auszumessen, was den Eindruck verstärkte, dass die Frauen effektiv bald einziehen würden.

Während diesem Ablenkungsmanöver konnte sich die zweite Frau frei in der Wohnung der Rentnerin bewegen. Sie stahl dabei Schmuckgegenstände, Bargeld und
Bankkarten.

Danach verabschiedeten sich die beiden Täterinnen. Das Opfer stellte kurz darauf den Diebstahl fest. Die Polizei sucht nun die beiden unbekannten Frauen.

Die eine Unbekannte ist 35 bis 40 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter gross, hat eine mittlere Statur und braune, kurze Haare. Sie trug zur Tatzeit einen beigen Mantel und halbhohe Schuhe.
Die zweite Unbekannte ist 60 bis75 Jahre alt, zirka 165 Zentimeter gross, hat eine feste Statur. Sie trug einen langen, bis zu den Waden reichenden Fuchspelzmantel und braune, hohe Schuhe. (rsn)