Wahlen 2011
Überparteiliches Komitee unterstützt Frehner bei Ständeratswahl

Der Basler SVP-Nationalrat Sebastian Frehner erhält für seinen Ständerats-Wahlkampf Unterstützung von einem überparteilichen Komitee. In dem Komitee sitzen mehrere bürgerliche Politiker und Unternehmer.

Merken
Drucken
Teilen
SVP-Nationalrat Frehner kandidiert für die kleine Kammer

SVP-Nationalrat Frehner kandidiert für die kleine Kammer

Keystone

So sitzen im Komitee Felix Eymann, Grossrat der Demokratisch-Sozialen-Partei und André Audersetm Grossrat der LDP. Ziel sei es, dass in Bern wieder eine konsequent-bürgerliche Politik für den Kanton Basel-Stadt betrieben werden, so die beiden Promotoren des Komitees. Es wurde heute in Basel lanciet.

Bereits vor einigen Monaten wurde Frehner von mehreren Bürgerlichen Parteien unsterstützt. Kurze Zeit später haben sich aber einige Parteien angeführt von der CVP wieder zurückgezogen. Frehner will bei den Ständeratswahlen Ende Oktober den Sitz der bisherigen Ständerätin der SP, Anita Fetz, streitig machen. (rsn)