Swisslos-Sportfonds

Über 480'000 Franken für Ninja-Warriors, Badminton und Springreiten

Auch der CSI Basel erhält einen Unterstützungsbetrag aus dem Swisslos Sportfonds. (Archivbild)

Auch der CSI Basel erhält einen Unterstützungsbetrag aus dem Swisslos Sportfonds. (Archivbild)

Die Swisslos-Sportfonds-Kommission hat am Mittwoch verschiedene Gesuche behandelt und Mittel in der Höhe von 482'750 Franken gesprochen.

Die Mittel wurden unter anderem für die Badminton Swiss Open 2021 gesprochen, die vom 23. bis 28. März durchgeführt werden, 150'000 Franken sind es im Detail.

Auch der Longines CSI Basel, der im Januar stattfinden wird, erhält einen Unterstützungsbetrag von 200'000 Franken.

Das Förder-Projekt des regionalen Leistungszentrums Sportklettern erhält 5'000 Franken und die Sanierung der Westfassade der Rollschuh-Sporthalle wird mit 7'750 Franken unterstützt.

Was besonders auffällt ist der Unterstützungsbetrag für die Parkour- und Ninja-Warrior-Halle an der Elsässerstrasse, die Ende Jahr eröffnet werden soll. Mit 120'000 Franken und somit einem Viertel des Gesamtbetrages, fällt der gesprochene Betrag recht hoch aus.

Meistgesehen

Artboard 1