Riehen

Über tausend Bussen bei zwanzig Verkehrskontrollen: Kantonspolizei erinnert an die Verkehrsregeln

Symbolbild

Symbolbild

Seit Beginn des Jahres führte die Kantonspolizei Basel über zwanzig Verkehrskontrollen in Riehen durch. Am Grenzacherweg, in der Schützengasse und auf der Bettingerstrasse sprach sie insgesamt über tausend Ordnungsbussen aus.

Allein im Grenzacherweg stellte die Kantonspolizei im laufenden Jahr bis Mitte Mai 743 Ordnungsbussen aus. Zum einen wegen bis zu 15 km/h überhöhter Geschwindigkeit, zum anderen wegen Nichteinhaltung von Fahr- und Abbiegeverboten. Im gleichen Zeitraum gab es in der Schützengasse 119 Übertretungen, für welche die Kapo Bussen aufsetzte. Ebenfalls seit Anfang Jahr mass und büsste die Kapo in der Bettingerstrasse 328 Geschwindigkeitsübertretungen.

Während der Kontrollen hielt die Kapo zudem 14 Fahrzeuglenker an, die einen stehenden Bus über die Sicherheitslinie überholt hatten. Diese müssen mit einer Anzeige an die Strafbefehlsabteilung der Staatsanwaltschaft rechnen.

Aufgrund von Bauarbeiten werden zurzeit in Riehen Verkehrsumleitungen vorgenommen. Die Kontrollen der Kantonspolizei Basel-Stadt sollen die Verkehrsteilnehmer daran erinnern, die Verkehrsregeln einzuhalten. Es ist mit weiteren Kontrollen zu rechnen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1