Co-Produktion

«Ueli Bier» und «Unser Bier» brauen zusammen ein Naturtrübes

Hopferusch

Hopferusch

«Ueli Bier» und «Unser Bier» bringen ein gemeinsames Produkt auf den Markt. Eine Fusion sei das nicht.

Es ist eine Premiere: Die beiden Konkurrenten «Unser Bier» und «Ueli Bier» brauten zum ersten mal ein Bier zusammen. Es handelt sich um ein kräftiges helles Naturtrüb mit markanter Hopfennote und trägt den vielsagenden Namen Hopferusch. Gebraut wurde bei «Unser Bier», das nächste Mal wohl in der Fischerstube, sagt Ueli-Bier-Geschäftsleiterin Anita Treml.

Eine Fusion der beiden Brauereien komme aber nicht in Frage. Beide Brauereien seien «supergut aufgestellt. Und dieser Wettbewerb ist sehr gut. Aber es ist aber auch erfreulich, wenn man hie und da auch zusammenarbeiten und ein gemeinsames Bier entwickeln kann. Das ist für beide Seiten ungemein bereichernd», sagt sie. Das Bier wird hauptsächlich im Detailhandel abgesetzt.

Die nächste Co-Produktion finde wahrscheinlich erst im kommenden Jahr statt.

«Unser Bier» hatte in der Vergangenheit auch schon mit anderen Kleinbrauereien zusammengearbeitet, so etwa mit «Trois Dames» in Ste-Croix und «Doppelleu» in Winterthur. (sts)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1