Ereignet hat sich der Vorfall gegen 21.45 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Der Unbekannte ging gemäss bisherigen Erkenntnissen an der Haltestelle mehrere Personen aufdringlich um Zigaretten an. Mit dem 22-Jährigen kam es dann zu einem Streit, in dessen Verlauf der Täter plötzlich ein Messer zückte.

Um eine Eskalation der Situation zu verhindern, bestieg das Opfer zusammen mit einem Kollegen ein Tram. Während sich der Täter ebenfalls entfernte, verständigte eine Passantin die Polizei.