Der Mann hatte sich am Unteren Rheinweg verabredet gehabt, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Samstag mitteilte. Beim Warten wurde er um 19.30 Uhr unvermittelt von hinten mit einer Stichwaffe verletzt und fiel zu Boden. Der mutmassliche Täter flüchtete unerkannt in Richtung Dreirosenanlage. Das Opfer fuhr anschliessend mit dem Taxi in die Notfallstation.

Der genaue Hergang und der Hintergrund der Tat sind noch nicht geklärt. Zur Untersuchung der Verletzungen haben die Behörden auch das Institut für Rechtsmedizin aufgeboten. (sda/bz)

Aktuelle Polizeibilder vom Februar: