Die Apotheke an der Ecke Klybeckstrasse und Kandererstrasse wurde am Dienstag um 16 Uhr überfallen.

Ein unbekannter Mann hat die Apotheke betreten, sich im Laden umgeschaut und unvermittelt eine Faustfeuerwaffe gezogen. Daraufhin bedrohte er damit die Angestellte und forderte die Herausgabe von Medikamenten. Als er diese bekommen hatte, flüchtete der Mann durch die Feldbergstrasse in Richtung Johanniterbrücke.

Die Fahndung der Polizei verlief bis jetzt erfolglos.

Gesucht wird ein etwa 40-Jähriger, der circa 1,65 Meter gross ist und dunkel angezogen war. Seine kurzen Haare waren zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden. Zudem hatte er einen gelben Plastiksack bei sich und sprach Basler Dialekt. Die Polizei bittet um Hinweise.