Basel
Unbekannter zückt nach Streit ein Messer und sticht auf Mann ein

Ein Unbekannter hat einen Mann nach einem verbalen Streit eine Schnittverletzung am Rücken zugefügt. Der Angreifer konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndung flüchten. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Unbekannter hat einen Mann nach einem verbalen Streit eine grössere Schnittverletzung am Rücken zugefügt. (Symbolbild)

Ein Unbekannter hat einen Mann nach einem verbalen Streit eine grössere Schnittverletzung am Rücken zugefügt. (Symbolbild)

Keystone

Ein 27-Jähriger hatte kürzlich im «Terrasamba» an der Feldbergstrasse einen verbalen Streit mit einem Unbekannten. Als er nun am frühen Ostersonntag vor dem gleichen Lokal vorbeiging, kam es mit dem Unbekannten erneut zu einem Streit.

Beim anschliessenden Gerangel schlug ihn dieser und zückte plötzlich eine Stichwaffe. Darauf flüchtete der 27-Jährige Richtung Claragraben. Der andere verfolgte ihn und fügte ihm eine Schnittverletzung im Rücken zu, die sich aber in der Notfallstation als nicht schwerwiegend erwies.

Der Täter flüchtete nach dem Angriff in die Feldbergstrasse, wohin ein Passant ihm zu folgen versuchte und die Polizei alarmierte. Trotz sofortiger Fahndung konnte der Messerstecher, ein 160 Zentimeter grosser, «südländischer Typ mit markanter Narbe im Gesicht», nicht gefunden werden, wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilte. Sie sucht nun Zeugen.