Projekt

Unispital legt Pläne für ein Patientenhotel auf Eis

Das Eckgebäude bei der Johanniterbrücke soll zum Patientenhotel des Universitätsspitals Basel umgebaut werden. Derzeit liegt das Projekt aber auf Eis.

Das Eckgebäude bei der Johanniterbrücke soll zum Patientenhotel des Universitätsspitals Basel umgebaut werden. Derzeit liegt das Projekt aber auf Eis.

Das Universitätsspital Basel wollte gemeinsam mit der Reliva AG ein Patientenhotel entwickeln. Dieses Projekt wird derzeit aber nicht forciert. Man will die Verhandlungen über eine gemeinsame Spitalträgerschaft mit Baselland abwarten.

Das Universitätsspital Basel (USB) hatte die Reliva AG mit der Entwicklung eines Patientenhotels beauftragt. Dieses bietet spitalärztliche Dienste in einem hotelartigen Umfeld an. Wie die „Schweiz am Sonntag“ schreibt, hat das USB das Projekt jedoch auf Eis gelegt, um die Verhandlungen über eine gemeinsame Spitalträgerschaft mit Baselland abzuwarten.

Die Reliva hat die Liegenschaft an der Schanzenstrasse allerdings bereits gekauft. Es ist ein Haus mit Geschichte: Ein frühere Handänderung war wohl widerrechtlich, die dazugehörende Anklage wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung wird im November vor dem Basler Strafgericht verhandelt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1