Hochschulen
Universität Basel erstmals mit mehr als 13'000 Studierenden

An der Universität Basel hat die Zahl der Studierenden erneut einen Höchststand erreicht: Für das Herbstsemester haben sich 13'273 Studentinnen und Studenten eingeschrieben. Das sind 2,1 Prozent mehr als 2012.

Drucken
Teilen
Rekord an der Uni Basel: Für das Herbstsemester haben sich 13'273 Studentinnen und Studenten eingeschrieben.

Rekord an der Uni Basel: Für das Herbstsemester haben sich 13'273 Studentinnen und Studenten eingeschrieben.

bz Basellandschaftliche Zeitung

Der Frauenanteil stieg von 54 auf 55 Prozent, wie die Uni am Donnerstag mitteilte. Bei den Studienanfängern, deren Zahl im Vorjahr noch zugenommen hatte, wurde ein Rückgang um 96 auf 1526 verzeichnet.

Von den Studierenden kommen 17,3 Prozent aus Basel-Stadt, 20,4 Prozent aus Baselland und 15,5 Prozent aus den Kantonen Aargau und Solothurn. 23,2 Prozent kommen aus der übrigen Schweiz. Die Zahl der ausländischen Studierenden stieg zwar leicht an auf 2968, ihr Anteil sank aber um 0,1 Punkt auf 23,6 Prozent.

Von den Immatrikulierten sind 6585 für das Bachelor- und 3284 für das Masterstudium eingeschrieben. Dazu kommen 2682 Doktoranden.