Arbeitsmarkt
Unveränderte Arbeitslosenquote in beiden Basel

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt blieb in den beiden Basel im September unverändert. Die Arbeitslosenquote verharrte in Basel-Stadt bei 3,7 Prozent und in Baselland bei 3,0 Prozent. Landesweit lag die Quote bei 3,2 Prozent. In beiden Basel waren aber weniger Personen erwerbslos.

Merken
Drucken
Teilen
Die Arbeitslosenquote verharrte in Basel-Stadt bei 3,7 Prozent und in Baselland bei 3,0 Prozent. (Symbolbild)

Die Arbeitslosenquote verharrte in Basel-Stadt bei 3,7 Prozent und in Baselland bei 3,0 Prozent. (Symbolbild)

Keystone/PETER KLAUNZER

Im Kanton Basel-Stadt waren Ende September 3649 Menschen als arbeitslos registriert. Das sind 16 weniger als im August und 56 mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Im Kanton Baselland sank die Zahl der Erwerbslosen um 54 auf 4369. Gegenüber dem September des Vorjahres stieg die Zahl der Erwerbslosen um 425, wie aus der am Montag vom Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) veröffentlichten Statistik hervorgeht.

In Basel-Stadt ist die Zahl der Stellensuchenden um 28 auf 5301 angestiegen. In Baselland sank sie um 39 Personen auf 5785; dies sind 528 mehr als im September 2015.