In einer Medienmitteilung zeigt sich «Telebasel» über den Entscheid von UPC Cablecom erfreut. Der Kabelnetzanbieter erfülle mit der Aufnahme die Forderung des Verbands der Schweizer Regional-Fernsehen «Telesuisse», dem auch «Telebasel» angehört.

Damit ist «Telebasel» ab sofort auch für Nutzer empfangbar, die ihr Fernsehsignal direkt ab der Dose beziehen. Zusätzliche technische Installationen wie eine Set-Top-Box oder eine separate DigiCard seien damit nicht mehr nötig.

Vorzeitige Umsetzung des Bakom-Entscheides

Am Dienstag hatte das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) bekannt gegeben, die gesetzliche Grundlage zum Empfang der regionalen TV-Stationen zu ändern. Neu sollen die regionalen TV-Stationen in der ganzen Schweiz in der Grundversorgung empfangen werden können. Dies hätten die Kabelnetzbetreiber spätestens bis Ende März 2013 umsetzen müssen. (dfs)