Pharma
US-Laborfirma Ariosa Diagnostics wird von Roche übernommen

Der Pharmakonzern Roche baut sein Engagement in der molekularen Diagnostik aus. Roche übernimmt die US-amerikanische Laborfirma Ariosa Diagnostics zu einem nicht genannten Kaufpreis.

Drucken
Teilen
Die Transaktion wird voraussichtlich im Dezember abgeschlosse (Symbolbild).

Die Transaktion wird voraussichtlich im Dezember abgeschlosse (Symbolbild).

Keystone

Die Transaktion wird voraussichtlich im Dezember abgeschlossen, wie Roche am Dienstag mitteilte.

Ariosa verfügt über einen patentgeschützten Pränataltest, bei dem das mütterliche Blut bereits ab der 10. Schwangerschaftswoche auf das Risiko für ein Down-Syndrom und andere genetische Anomalien (Trisomien 13, 18 und 21) untersucht werden kann.

Roche verweist in der Mitteilung darauf, dass es jährlich mehr als 200 Millionen Schwangerschaften weltweit gebe und die vorgeburtliche Untersuchung auf ein Down-Syndrom in vielen Ländern heute üblich sei. Der Test von Ariosa verspreche zudem diagnostische Informationen auch in Bereichen wie Krebs und Transplantationsmedizin.

Ariosa Diagnostics wurde 2008 gegründet und hat seinen Sitz in San Jose.