Münchenstein
Vater will mit Sohn über Fussgängerstreifen - da wird er von Auto angefahren

Schrecksekunde für einen Vater, der beim Zollweiden-Kreisel in Münchenstein mit seinem Sohn über einen Fussgängerstreifen wollte. Er wird von einem Autofahrer leicht angefahren und verletzt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Drucken
Teilen
Der 38-jährige Mann wurde auf einem Fussgängerstreifen angefahren (Symbolbild).

Der 38-jährige Mann wurde auf einem Fussgängerstreifen angefahren (Symbolbild).

Keystone

Passiert ist der Unfall bereits am Montagmorgen, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilt.

Beim Zollweiden-Kreisel an der Baselstrasse in Münchenstein wollte gegen 08.10 Uhr ein 38-jähriger Fussgänger zusammen mit seinem Sohn den Fussgängerstreifen passieren. Da wurde er von einem 40-jährigen Personenwagenlenker leicht angefahren.

Dabei verletzte sich der Fussgänger am rechten Bein. Da die Aussagen der beteiligten Personen völlig unterschiedlich sind, sucht die Polizei Basel-Landschaft nun Zeugen. Insbesondere bittet sie diejenige Person, die den verletzten Fussgänger in ihren Personenwagen eingeladen hat und anschliessend dem unfallverursachenden Lenker nachfuhr, sich zu melden. (rsn)

Aktuelle Nachrichten