Münchenstein

Vater will mit Sohn über Fussgängerstreifen - da wird er von Auto angefahren

Der 38-jährige Mann wurde auf einem Fussgängerstreifen angefahren (Symbolbild).

Der 38-jährige Mann wurde auf einem Fussgängerstreifen angefahren (Symbolbild).

Schrecksekunde für einen Vater, der beim Zollweiden-Kreisel in Münchenstein mit seinem Sohn über einen Fussgängerstreifen wollte. Er wird von einem Autofahrer leicht angefahren und verletzt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Passiert ist der Unfall bereits am Montagmorgen, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilt.

Beim Zollweiden-Kreisel an der Baselstrasse in Münchenstein wollte gegen 08.10 Uhr ein 38-jähriger Fussgänger zusammen mit seinem Sohn den Fussgängerstreifen passieren. Da wurde er von einem 40-jährigen Personenwagenlenker leicht angefahren.

Dabei verletzte sich der Fussgänger am rechten Bein. Da die Aussagen der beteiligten Personen völlig unterschiedlich sind, sucht die Polizei Basel-Landschaft nun Zeugen. Insbesondere bittet sie diejenige Person, die den verletzten Fussgänger in ihren Personenwagen eingeladen hat und anschliessend dem unfallverursachenden Lenker nachfuhr, sich zu melden. (rsn)

Meistgesehen

Artboard 1