Der Trambetrieb werde während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten, schreibt die Bau- und Umweltschutzdirektion Basel-Landschaft in einer Mitteilung.

Die Basler Verkehrsbetriebe ersetzen die veralteten Tramgleise der Linie 3 im Bereich der Wartenbergstrasse auf einer Länge von 120 Metern. Die Arbeiten erfolgen etappenweise auch mit Nachtarbeiten.

Ab Anfang Juni erneuert das Tiefbauamt des Kantons Basel-Landschaft im betreffenden Abschnitt, auf einer Länge von zirka 260 Metern, die Beleuchtung und die Fahrbahn. Gleichzeitig nehme die Gemeinde Arbeiten am Leitungsnetz der Wasserversorgung vor und es werde eine neue Sammelleitung für die Strassenentwässerung gebaut.

Durch verlängerte Arbeitszeiten von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr verkürzt sich die Gesamtdauer der Bauarbeiten. Es wird keine Verkehrsumleitung eingerichtet. Sofern es die Bauarbeiten erfordern, wird die Fahrspur der jeweiligen Fahrtrichtung eingeengt. Zeitweise regelt ein Verkehrsdienst den Verkehr.