Allmendnutzung

Veranstaltungen in der Basler Innenstadt: Erste Nutzungspläne aufgelegt

Imagine-Festival rund um den Basler Barfüsserplatz.

Imagine-Festival rund um den Basler Barfüsserplatz.

Die Art und Anzahl von Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen der Basler Innenstadt sollen in Speziellen Nutzungsplänen (sNuP) geregelt werden. Für den Barfüsser-, den Markt- und den Münsterplatz legt nun die Allmendverwaltung Pläne auf.

Die Nutzungspläne würden Klarheit für die Anwohner schaffen und dienten den Veranstaltern für ihre Planung, teilte das Basler Bau- und Verkehrsdepartement (BVD) am Montag mit. Die Pläne legen die Anzahl Tage mit Veranstaltungen und die erlaubte Lautstärke fest. Zudem beinhalten sie allgemeine Regelungen für das Bespielen von Plätzen.

Die Allmendverwaltung habe bei der Erarbeitung der Nutzungspläne für den Barfüsser-, den Markt- und den Münsterplatz mit verschiedenen Anspruchsgruppen diskutiert, heisst es weiter. Das Feedback sei weitgehend positiv gewesen.

Laut dem Vorschlag können auf dem Barfüsserplatz an 135 Tagen im Jahr Veranstaltungen von 8 bis 20 Uhr oder an fünf Tagen im Jahr bis 2 Uhr morgens stattfinden. Von diesem Kontingent ausgenommen sind die Feiern des FCB und die Fasnacht. Die Entwürfe können bis zum 15. Januar 2016 eingesehen werden.

Meistgesehen

Artboard 1