Die neue Orgel soll besser auf die Akustik des Saals abgestimmt werden und eine schönere Klangfülle haben, wie der Verein in der Nacht auf Mittwoch mitteilte. Zur Verfügung stehen soll sie Orchestern, Chören und Ensembles als solistisches Instrument wie auch als Begleitinstrument.

Die genauen Kosten sind noch unklar. Geplant ist den Angaben zufolge eine Ausschreibung, die über die Ausstattung und Kosten im Detail Klarheit schaffen soll.

Der Verein lancierte am Mittwoch einen Aufruf an Spender, Firmen, Gönner und gemeinnützige Stiftungen, dem Projekt im Musiksaal ihre Unterstützung zu gewähren. Die Exponenten des Vereins sind zuversichtlich, das gesteckte Sammelziel erfüllen zu können.

Der Spendenaufruf trete in Ergänzung zu bisherigen Sammelaktion zugunsten des gesamten Umbaus des Stadtcasinos durch die private Casino-Gesellschaft, heisst es in der Mitteilung. Diese brachte laut eigenen Angaben bislang gut 30 Millionen Franken für das knapp 78-Millionen-Umbauprojekt zusammen. Der Kanton Basel-Stadt beteiligt sich zudem mit maximal 38 Millionen Franken.

Der Musiksaal des Stadtcasinos Basel zählt zu den ältesten und bedeutendsten Musiksälen Europas.