Basel
Vergewaltigung im Erlenmattquartier: Frau wird in fremder Wohnung zwei mal sexuell genötigt

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag in Basel eine Frau vergewaltigt. Erst in den frühen Morgenstunden konnte sie ihrem Peiniger entkommen und eine Polizeiwache aufsuchen.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Frau wurde im Erlenmattquartier vergewaltigt. (Symbolbild)

Eine Frau wurde im Erlenmattquartier vergewaltigt. (Symbolbild)

bz Basellandschaftliche Zeitung

Die Frau hatte den Mann am Samstagabend getroffen und ging mit ihm in ein Lokal, wie die Kantonspolizei mitteilte. Im Verkauf der Nacht folgte sie ihm in eine Liegenschaft im Erlenmattquartier. Dort vergewaltigte sie der Mann.

Später konnte sie aus der Wohnung fliehen und um Hilfe rufen. Der Mann zerrte sie aber zurück und verging sich ein weiteres Mal an ihr. Um etwa 6.30 Uhr gelang ihr schliesslich die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen und auch den Tatort.