Die Basler Polizei hat einen 25-jährigen Spanier festgenommen. Er wird dringend verdächtigt in der Nacht vom 10. September eine Frau mehrfach vergewaltigt zu haben. Er sitzt momentan in Untersuchungshaft.

Das Opfer folgte einem Mann aus einem Lokal in Kleinbasel in eine Liegenschaft im Erlenmattquartier. Inzwischen ist klar, dass sich das Haus in der Markgräflerstrasse befindet. Dort wurde sie mehrfach vergewaltigt. Sie konnte aus der Wohnung flüchten und schrie nach Hilfe. Der Vergewaltiger zog sie aber zurück ins Haus.

Erst am Morgen früh gelang es ihr, das Haus zu verlassen. Sie meldete sich umgehend bei der nächsten Polizeiwache.