Ferienstimmung
Viele Basler Restaurants machen Sommerpause

Wer momentan durch Basel schlendert, trifft auf viele geschlossene Gastronomie-Betriebe. Auch die Restaurant-Betreiber wollen den Sommer geniessen und machen Betriebsferien. Doch die kurzzeitigen Schliessungen bergen Risiken.

Mélanie Honegger
Drucken
Teilen
5 Signori an der Güterstrasse
14 Bilder
Alpenblick
Café Bar Royal an der Güterstrasse
Lällekönig
Restaurant Boo an der Klybeckstrasse
Safranzunft
Basler Restaurants machen Sommerpause
Schmuckladen Silberfisch an der Utengasse
Yasar Schnellimbiss an der Klybeckstrasse
Schoofegg an der Utengasse
Union
Rio Bar am Barfi
Grenzwert
Pfifferling an der Güterstrasse

5 Signori an der Güterstrasse

Mélanie Honegger

Ein Spaziergang vom Gundeli bis ins Kleinbasel zeigt: Die Sommerferien machen auch vor der Basler Restaurantszene keinen Halt. Besonders in den Quartieren sind momentan viele Lokale geschlossen oder nur zu Sonderzeiten geöffnet. Das, obwohl es sich nicht alle Betriebe leisten können, mehrere Wochen zu schliessen.

«Restaurantbetreiber müssen rechnen und ihr Zielpublikum spüren, um den richtigen Entscheid zu treffen», meint Maurus Ebneter vom Wirteverband. Bei langen Betriebsferien bestehe die Gefahr, dass sich Gäste an andere Lokalitäten gewöhnen und nicht zurückkehren.

Dennoch: Auch die Gastronomen wollen mal in die Ferien fahren. Und so bleiben im Moment einige bekannte Betriebe wie die Safranzunft oder das Restaurant Union geschlossen. Na dann, erholsame Ferientage!

Aktuelle Nachrichten