Bereits am Wochenende wurden rund zwei Dutzend Sturzopfer in der Notfallstation betreut, bestätigte USB-Sprecher Martin Jordan einen Bericht der "Tageswoche". Mit einer Plakatkampagne, die in dieser Woche gestartet wird, werden die Hausbesitzer erneut aufgefordert, die Trottoirs von Eis und Schnee zu befreien, sagte ein Sprecher des Basler Tiefbauamtes auf Anfrage.

Auf den Kehrichtfahrzeugen der Stadtreinigung werden die Hausbesitzer auf ihre Pflichten aufmerksam gemacht, sagte der Sprecher weiter. Diese Kampagne wurde unabhängig von der derzeitigen Witterung und den Gefahren für Fussgängerinnen und Fussgänger gestartet. Die Stadtreinigung werde im Bedarfsfall weitere Kampagnen lancieren.