Markthalle
VIP-Eröffnung mit einem Akustikproblem in der Basler Markthalle

Von der Basler Weihnachtskultfigur Johann Wanner über Regierungspräsident Guy Morin bis hin zu Christian Mutschler, Turnierdirektor der Fussball- EM 2008. Geladene Gäste gingen in der im neuen Kleid erstrahlenden Halle auf Entdeckungsreise.

Muriel Mercier
Merken
Drucken
Teilen
Die geladenen Gäste der Eröffnung der Markthalle in Basel
7 Bilder
Johann Wanner mit seiner Gattin Ursina.
Robert Erhart und Christian Mutschler.
Schauspieler Roland Herrmann und Nicole Wermelinger.
Michael Elsener sorgte auf der Bühne für Unterhaltung.
Barbara Storari und Modemacher Raphael Blechschmidt.
Miriam Blocher und Regierungspräsident Guy Morin.

Die geladenen Gäste der Eröffnung der Markthalle in Basel

Kenneth Nars

Beim Anblick der überwältigenden Architektur der Markthalle kommt die Basler Weihnachtskultfigur Johann Wanner in grenzenloses Schwärmen. An der VIP-Eröffnungsfeier der «kleinen Stadt» am Freitagabend schwelgte er in Kindheitserinnerungen: «Ich bin während meiner Schulzeit vor 55 Jahren oft mit meinem Patron, der hier Obst und Gemüse verkauft hatte, in die Halle gekommen.»

Wanner ist, ebenso wie seine Frau Ursina, begeistert, dass das ursprüngliche Bauwerk stehen geblieben ist und nach dreijähriger Sanierungsarbeit neu erstrahlt. Natürlich freut er sich, dass er als VIP an die Eröffnung geladen worden ist.

Modedesigner ist begeistert

Immer mehr Leute – nicht nur VIPs – strömen nach 18 Uhr in die Halle. Sie sind neugierig auf die zwölf neuen Läden, die ihre Ware ab jetzt in Pavillons unter der Kuppel verkaufen. Der Basler Modedesigner Raphael Blechschmidt kommt bereits nach wenigen Minuten mit glänzenden Augen aus einem Schuhgeschäft: «Ich konnte mich nicht beherrschen und habe schon Schuhe gekauft.» Stolz schweift sein Blick nach unten, denn er hat seine neue Errungenschaft gleich anbehalten.

Und: «Ein anderes Paar habe ich mir reservieren lassen.» Seine Begleiterin Barbara Storari ihrerseits kann noch nicht viel über ihren ersten Eindruck von der neuen Halle sagen. «Ich habe noch keine Runde gedreht. Aber das, was ich sehe, gefällt mir.»

Komiker Elsener und die Akustikprobleme

Die offizielle Zeremonie beginnt mit dem Auftritt des Komikers Michael Elsener vor grossem Publikum. Er ist bekannt für Imitationen von Schweizer Persönlichkeiten. Problem: Er spielt Moritz Leuenberger – nur leider versteht man kein Wort, denn das Mehrfach-Echo in der Halle stört seine Show. Über die Akustik, die zu wünschen übrig lässt, wundert sich auch der Basler Schauspieler Roland Herrmann, der von Freundin Nicole Wermelinger begleitet wird.

Die Markthalle als ein Ort zum Verweilen

«Bei der Akustik muss eine Lösung gefunden werden», betont Regierungspräsident Guy Morin, der im Publikum sitzt. Die Markthalle sei ein Ort zum Verweilen und könne eine Ergänzung zur Freien Strasse werden. Tischnachbarin und LäckerliHuus-Chefin Miriam Blocher kann sich noch nicht vorstellen, wie die Markthalle wird, wenn sie der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. «Bei einer VIP-Eröffnung geht es um Sehen und Gesehenwerden.»

So sieht es auch Christian Mutschler, Turnierdirektor der Fussball- EM 2008. «Mal schauen, wie es läuft.» Robert Erhart von der Marketing-Firma Triebwerk ist gespannt, aber: «Lädelen würde ich hier nie.»