Basel
Vor Bronx Bar ausgraubt – nach Flucht ohnmächtig auf Parkbank gefunden

Ein 25-jähriger Mann ist am Samstagmorgen in Basel beraubt und verletzt worden. Er konnte flüchten, fiel später aber auf einer Parkbank in Ohnmacht und musste von der Sanität zur Notfallstation gebracht werden. Die Täterschaft blieb unbekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Am Steinenbachgässlein liegt die Bronx Bar, vor welcher der 25-Jährige angegriffen wurde.

Am Steinenbachgässlein liegt die Bronx Bar, vor welcher der 25-Jährige angegriffen wurde.

Kenneth Nars

Der junge Mann wurde nach sieben Uhr im Steinenbachgässlein vor der Bronx Bar überfallen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die unbekannte Täterschaft schlug ihn nieder und raubte ihm Smartphone und Portemonnaie. Der Überfallene konnte flüchten und fuhr dann zur Bushaltestelle "Schützenhaus".

Dort setzte er sich auf eine Parkbank. Kurz danach verlor er das Bewusstsein. Gegen 8.30 Uhr fand ihn eine Passantin, die erste Hilfe leistete und die Polizei benachrichtigte. Laut Staatsanwaltschaft hatte der junge Mann bei dem Überfall diverse Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Hinweise.