In Saint-Louis sind Pläne für ein riesiges Einkaufszentrum aus der Schublade geholt worden: Auf einem grossen Areal zwischen Bahnhof und Euro-Airport will Europas grösster Supermarktbetreiber Unibail-Rodamco bis zu 350 Millionen Euro in eine Shopping-Mall stecken, die auch Sporteinrichtungen und ein Multiplex-Kino beinhalten soll.

Vergangene Woche hat der Gemeindeverbund ComCom Saint-Louis, dem zehn Gemeinden angehören, mit dem Konzern einen fünf Jahre geltenden Vorkaufsvertrag unterzeichnet. Darüber berichteten die «Basler Zeitung» und die «Badische Zeitung».

Ein Gemeindevertreter betonte, dass sich das Angebot des neuen Centers an eine Kundschaft mit hohen Einkommen richte, so etwa die Expats der Basler Pharma. Der starke Franken könnte Impulse für eine Neuauflage des Projekts gegeben haben, ebenso der Entscheid, die Tramlinie 3 nach Saint-Louis zu verlängern.