Basel
Vorgetäuschter Raub in Basel - Drei Personen wurden festgenommen

Ein brutaler Raubüberfall auf einen 19-jährigen Angestellten hat im Juli 2014 in Basel für Aufsehen gesorgt. Unbekannte Täter schlugen den Mann spitalreif und raubten mehrere tausend Franken. Ermittlungen ergaben, dass der Überfall vorgetäuscht war.

Merken
Drucken
Teilen
Das Opfer wurde spitalreif geschlagen (Symbolbild)

Das Opfer wurde spitalreif geschlagen (Symbolbild)

Keystone

Der Angestellte habe sich von einem Komplizen überfallen und das Geld rauben lassen, teilte die Basler Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die beiden mutmasslichen Täter seien festgenommen worden. Das Zwangsmassnahmengericht habe für die zwei 19-Jährigen Untersuchungshaft verfügt. Ein 21-jähriger Schweizer sei im Zusammenhang mit diesem Fall vorübergehend festgenommen worden.