Coronakrise
Vorhang zu: Stadtkino Basel bis Mitte August geschlossen

Die aktuelle Situation und Szenarien von ExpertInnen lassen nicht auf ein schnelles Ende der Corona-Krise hoffen. Das Stadtkino Basel hat sich daher entschieden, das traditionelle Doppelprogramm Mai/Juni nicht in Druck zu geben und seine Veranstaltungen bis Ende Saison abzusagen.

Merken
Drucken
Teilen
Seit 20 Jahren neben der Kunsthalle gelegen: Das Stadtkino Basel.

Seit 20 Jahren neben der Kunsthalle gelegen: Das Stadtkino Basel.

Man wolle die Verantwortung gegenüber den Besucherinnen und Besuchern und dem Personal wahrnehmen, sagt das Kino in einer Medienmitteilung vom Montag.

Mit dem Schritt wolle man zudem vermeiden, dass das Stadtkino durch ein kurzfristig abgesagtes Monatsprogramm grossen finanziellen Schaden nehme.

Das Stadtkino Basel hält seine Besucherinnen und Besucher über die neuen Filmreihen, Programm-highlights und Gäste, die ab Mitte August zu erwarten sind, auf dem Laufenden.