Umfrage
Was bedeutet die Unesco-Anerkennung für die Basler Fasnacht? – Wir haben die Reaktionen

Die Unesco hat am Donnerstag die Basler Fasnacht auf ihre Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Doch was bedeutet das für die Basler Fasnacht?

Merken
Drucken
Teilen
Eindrücke vom Morgestraich
69 Bilder
Einsam in der Menge
Eindrücke vom Morgestraich
Morgestraich 2017
Eindrücke vom Morgestraich
Eindrücke vom Morgestraich
Donald Trump – ein Sujet, das immer wieder auftaucht.
Die Stäggeladäärne der Rumpel Clique
Eindrücke vom Morgestraich
Über die Mittlere Brücke
Am Rheinsprung im Morgengrauen
Die Naarebaschi Stammclique hat eine der speziellsten Ladäärne.
Die Ladäärne der Naarebaschi Stammclique.
Eindrücke vom Morgestraich
Eindrücke vom Morgestraich
Eindrücke vom Morgestraich
Eindrücke vom Morgestraich
Eindrücke vom Morgestraich
Morgestraich, vorwärts marsch!
Morgestraich 2017
Boxtrainer Angelo Gallina und sein Schützling Arnold Gjergjaj
Morgestraich
Morgestraich
Rumpel Clique
Vorne die Ladäärne der Pfluderi Clique Alti Garde mit dem Sujet «Kyna duet do läädele»
Morgestraich
Der Gotthard ist auch ein Thema.
Morgestraich
Morgestraich
«gmainsam statt ainsam»
Morgestraich
Ladäärne der Basler Mittwoch-Gesellschaft mit dem Sujet «Petry Heil»
Morgestraich
Morgestraich
Morgestraich
Morgestraich
Morgestraich
Morgestraich
Morgestraich
Morgestraich
Die Alte Garde der BMG Runzle
Ihr Sujet: «Dr Erdowaan»
Morgestraich
Der Brexit ist auf mehreren Ladäärne zu finden.
Opti Mischte
Morgestraich
Morgestraich_0217
Opti Mischte
Die Ladäärne der Glaine Opti Mischte
Nun ist es wieder soweit.
Punkt vier Uhr gingen in Basel die Lichter aus und die Ladäärne an.
Piccolomärsche erfüllten die Gassen.
Die drey scheenschte Dääg haben begonnen.
Die Cliquen präsentierten ihre Ladäärnen.
Die Sujets nehmen das aktuelle Weltgeschehen auf.
Die Ladäärne der Basler Bebbi mit dem Sujet «Highway to Hell»
Der Stamm der VKB.
Ihr Sujet heisst «Mario Kart live: am Pro Innerstadt Huusegge-Renne»
Die Basler Bebbi machen Pause im Breo Käller.
Larven und Trommeln sind vor dem Eingang deponiert.
Ein verschwommener Blick auf die Mittlere Brücke
Das Drei König bietet eine wilkommene Gelegenheit für einen Halt.

Eindrücke vom Morgestraich

Roland Schmid

Die Unesco hat am Donnerstag die Basler Fasnacht auf ihre Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Dies ist nach dem Winzerfest in Vevey erst der zweite Schweizer Eintrag auf dieser Liste, die immerhin rund 400 Einträge umfasst.

Die Basler Fasnacht ist für die Unesco «eine äusserst vielfältige und lebendige Tradition», welche Musik, mündliche Ausdrucksformen und Handwerk vereine. Mit jährlich fast 20'000 aktiv Teilnehmenden und über 200'000 Besuchenden sei sie ein bedeutendes kulturelles Ereignis für die Basler Bevölkerung mit Präsenz im politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben und präge den Geist der Stadt mit.

Doch was heisst das jetzt für die «drey scheenschte Dääg»?